Steckraum

Die modulare Lösung als Festraumunterkunft

  

 Werden Sie Teil der Industriegründung 2.0

 

 

 Im Zuge der Standortdefinition zum Aufbau der umfangreichen Produktionslinie des modularen Raumkonzeptes "Steckraum", geht es auf die Zielgerade. Interessierte Gesellschafter und Investoren erhalten zurzeit noch die Möglichkeit, Teil der Steckraum-Industriegründung 2.0 in 2016 und zugleich Teil dieser innovativen und wegweisenden Entwicklung zu werden.

 

 

 

Vorstellung des technischen Prototypen 10/2015

Modular-Flexibles Fest-Raumkonzept 2015 - 2020

 

 

 

Angesichts der aktuellen, europaweiten Flüchtlingssituation sind die damit einhergehenden Herausforderungen insgesamt, auf ein kaum bereits dagewesenes Niveau gestiegen.

 

National – gerade für die Bundesrepublik Deutschland, seinen Ländern und Kommunen als Vorreiter, Vorlenker und –denker bedeutet dies, eben dieser Rolle und Position gerecht zu werden – aber auch in allen Bereichen gerecht werden zukönnen – eine zudem auch logistische Herkulesaufgabe!

 

Die schnelle und zudemauch flexible Unterbringung tausender, hilfesuchender Menschen in festeWohnräume ist hierbei nicht nur auf kurze Sicht gesehen vordringlich, sondernmuss auch nachhaltig für die kommenden Jahre gelöst werden.

 

Mit unserer Entwicklung „Steckraum“ als modular-flexible Festraumlösungen, haben wir uns diesen Herausforderungen gestellt.

 

Es könnenverschiedenste Räume frei erstellt und – ersteckt – werden. Ob es ein einfacherLagerraum, ein Wohn- oder Aufenthaltsraum oder gar eine kleine Halle sein soll.

 

Mit den stabil-modularen, jedoch sehr leichten Steckraumplatten, können soziemlich alle erdenklichen Raumkonzepte kreiert werden – und das bei  

 

erheblicher Kostenreduktion  

 

durch nahezu jedermann & überall, in kürzester Zeit!

 

Radiovorberichterstattung zur  

Vorstellung des technischen Prototypen  

 

 (Radio Bonn Rhein-Sieg) 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Steckraum

Steckraum